Die betriebsbezogene Risiko-Analyse erfolgt häufig nach der FMEA-Methode (Failure Mode and Effects Analysis = „Fehlermöglichkeits- und Einflussanalyse“). Ab einer bestimmten Betriebsgröße ist ein Sicherheitsberater sinnvoll. Wir bieten unsere Beratung unabhängig von der Betriebsgröße an.

Risiko-Analyse
Die Abbildung stammt von Thomas Städter, München, Vortragsskript, FOM – Hochschule für Oekonomie und Management, 2012

Risikomanagement

Unsere Berater haben teilweise jahrzehnelange Erfahrung in verschiedenen Bereichen, zum Beispiel


Datenschutz und Datensicherheit

Forderungsmanagement

Katastrophenschutz

Hochwasservorhersage

Umgang mit wassergefährlichen Stoffen


Aktenmappen
Auch mangelhafte Organisation kann ein Risiko darstellen.



Erstellt am 04.04.2007, zuletzt geändert am 24.08.2016